Manche deutsche Großstadt bietet bis zu 400 Aquafitness-Kurse pro Jahr an. Aber nicht nur bei uns ist diese gelenkschonende Sportart für alle Fitnesslevel beliebt. Rund um den Globus powern sich Menschen im Wasser aus.
Rose Hartzenberg aus Südafrika ist Aquafitness-Trainerin und -Enthusiastin. Vor vier Jahren hat sie den ersten „Aquathon Day“ ins Leben gerufen, um noch mehr Menschen rund um die Welt mit ihrer Leidenschaft anzustecken. In 2013 haben 42 Länder teilgenommen. 2014 waren es bereits 51 Länder in 84 Pools mit über 3.000 Teilnehmern. 2015 haben 74 Länder in 204 Pools mit über 4.000 Teilnehmern teilgenommen. In Zukunft kannst auch du mit dabei sein!

Was ist ein Aquathon Day?

Während des Aquathon Day werden von 9 – 12 Uhr rund um den Globus Aquafitness-Kurse stattfinden. Das Training dauert die kompletten 3 Stunden – zum einen, um eingefleischten Aquafitness-Fans eine Möglichkeit zu geben, mal an ihre Grenzen zu gehen. Zum anderen, um neuen Teilnehmern zu ermöglichen, das Training einfach mal auszuprobieren. Wie lange du während des Events im Wasser trainierst, bleibt allein dir überlassen.

Parallel wird der Aquathon Day auch als Charity-Event genutzt. So kannst du z.B. einen Teil der Eintrittsgelder an eine karitative Einrichtung spenden oder zu Sachspenden aufrufen. Sei kreativ in der Umsetzung deiner Veranstaltung! Einen genauen Plan, was du bei der Veranstaltungsorganisation beachten musst, findest du hier.

Die Initiatorin Rose Hartzenberg

Rose brennt seit 1999 für Aquafitness. Damals begann sie als Teilnehmerin einen Kurs, um sich in ihrem Körper wieder wohler zu fühlen. Ihre schnell entfachte Leidenschaft blieb auch den Trainern nicht verborgen und sie empfahlen ihr, sich selbst zum Trainer ausbilden zu lassen.
2004 absolvierte sie dann ihre Ausbildung und hat dort das erste Mal von einem Aquathon gehört, der allerdings nur in dem dort ansässigen Club durchgeführt wurde. Sie begann als Trainerin zu arbeiten und absolvierte mehrere Aquathons, bevor in ihr 2012 die Idee einer weltweiten Veranstaltung langsam Gestalt annahm.

Ausschlaggeben für ihr Vorhaben war, dass sie über die Jahre so viele positive Rückmeldungen von Teilnehmern erhalten hatte, dass sie die Vorteile von Aquafitness noch viel weiter in die Welt tragen wollte. Zu ihren Aquathons fanden sich in ihrem Pool sowohl bekannte Teilnehmer als auch Menschen ein, die mit Aquafitness noch keine Erfahrungen gemacht hatten und es mal ausprobieren wollten.

Viele von ihnen blieben anschließend dabei. Darunter Nichtschwimmer, die nun eine neue Form der Bewegung im Wasser kennen und schätzen gelernt hatten. Manch anderer hat seine Schlaf-Apnoe in den Griff bekommen, an Gewicht verloren oder nach einer Krebserkrankung langsam wieder mehr Energie bekommen und seinen Körper gestärkt.

Roses’s Traum ist, dass noch mehr Menschen von den Vorteilen der unterschiedlichen Aquafitness-Formen erfahren und sie nutzen können. Sie wünscht sich, dass es irgendwann in jedem Land auf unserem Erdball entsprechende Angebote gibt. Dabei möchten wir sie gern unterstützen! Und du kannst es mit diesen zwei einfachen Schritten auch!

Lust auf Aquafitness-Videos?

 

Erzähle deinem Trainer und den anderen Aquafitness-Kursteilnehmern von deiner Idee.

Da das Event nicht nur eine Sport-, sondern auch Charity-Veranstaltung ist, wirst du gerade in der Vorweihnachtszeit wahrscheinlich einige Menschen begeistern können. Voraussetzung ist, dass das Aquafitness-Event am ernannten Aquathon Day, immer um den 10. November stattfindet.

Ladet euch die Teilnahmebedingungen herunter.

Wir von Aquamondo möchten Rose’s Idee unterstützen und haben deshalb die wichtigsten Informationen auf Deutsch übersetzt. Lade dir die Teilnahmebedingungen für den Aquathon Day herunter und nutze sie zur Vorbereitung deines Events. Für die direkte Kommunikation mit Rose und ihrem Team benötigt ihr allerdings Englischkenntnisse.

Natürlich sind wir auch neugierig, wer unserem Aufruf folgt und Rose’s „Worldwide Aquathon Day“ unterstützt. Schreibt uns gern eine Mail an kontakt@aquamondo.eu. 

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Veranstaltungsvorbereitung und im Wasser!

 

Bildnachweis: Rose Hartzenberg privat

Aquafitness im See: Plane Dein Outdoor Aquafitness-Training

Aquafitness im See: Plane Dein Outdoor Aquafitness-Training

Endlich ist der Sommer da und wir können die Freiluft-Saison eröffnen. Falls Du in der Nähe eines Badesees wohnst, kannst Du Dein Aquafitness-Training natürlich auch in den See verlegen. Ein bisschen (mentale) Vorbereitung ist jedoch nötig, bevor der Spaß beginnen...

mehr lesen
Niemand ist unsportlich!

Niemand ist unsportlich!

Trainierst du zum 100. Mal auf deinen "Bikini Body" hin? Schleppst du dich widerwillig ins Fitnessstudio, weil "man" das so macht? Oder wehrst du dich seit Jahren standhaft gegen die Aufforderungen von außen, doch mal von der Couch zu kommen? Wenn du endlich Frieden...

mehr lesen
„Dick und fit?“ Ja – das geht!

„Dick und fit?“ Ja – das geht!

Dieser Frage durfte ich für die Sendung "Praxis" des rbb Fernsehens, gemeinsam mit meiner Teilnehmerin Juliane, nachgehen. Acht Wochen lang sind wir 2x wöchentlich um 6.30 Uhr in die Fluten gehüpft, damit Juliane an Ausdauer, Kraft, Körpergefühl und Koordination...

mehr lesen
Aquafitness-Workshops in Potsdam & Berlin