Ich bin ein großer Freund davon, viele Aquafitness-Übungen auch ohne Equipment durchzuführen. Denn eines der besten Tools ist fest an Dir installiert: Deine Hände. Mit Ihnen kannst Du Wasserwiderstand in verschiedenen Abstufungen erzeugen. Bewusst eingesetzt, kannst Du Deine Aquafitness-Übungen für den Oberkörper so ganz einfach variieren.

Ich habe den Aquafitness-Handstellungen irgendwann eigene Namen gegeben, damit ich sie besser in meinen grauen Zellen abrufen kann und einen bildlichen Anker habe. Vielleicht hilft Dir das ja auch, die Aquafitness-Handstellungen bewusster einzusetzen.

 

Aquafitness-Handstellungen im Überblick

 

Aquafitness-Handstellung 1: Die Fliegenklatsche

Die Fliegenklatsche ist die effektivste Aquafitness-Handstellung, weil Du mit ihr am meisten Angriffsfläche für den Wasserwiderstand schaffst. Für die Finger ist das auf Dauer jedoch eine ziemlich anstrengende Haltung, gerade, wenn Du ungeübst bist. Also wechsle diese Aquafitness-Handstellung mit den weniger intensiven ab.

 

Aquafitness-Handstellung 2: Das Netz

Das Netz sieht ganz easy aus und eignet sich hervorragend, um in einer Aquafitness-Übung mit der Fliegenklatsche ganz kurz mal Druck raus zu nehmen. Aber Achtung: Für die gestreckten Finger bleibt auch diese Aquafitness-Handstellung anstregend. Auf zur nächsten Variante.

Aquafitness-Handstellung 3: Die Faust

Dadurch, dass Du die Hände in dieser Aquafitness-Handstellung fest zur Faust zusammen drückst, bildest Du wieder eine Angriffsfläche für den Wasserwiderstand. Kleiner als bei der Fliegenklatsche, aber auf Dauer wirst Du das trotzdem in Deinen Oberarmen spüren. Wenn Du z.B. unter Arthrose in den Fingern leidest, ist dies wahrscheinlich eine angenehmere Haltung für Dich als die Fliegenklatsche. Teste es mal und hinterlasse mir Deine Erfahrungen gern in den Kommentaren.

Aquafitness-Handstellung 4: Der Tunnel

Wasser marsch! Beim Tunnel öffnest Du einfach Deine Faust als würdest Du ein O mit der Hand formen. Dadurch kann das Wasser bei der Aquafitness-Übung ungehindert durch Deine Hand zirkulieren. Aquafitness-Übungen mit der Faust kannst Du dadurch die Schwere nehmen – und sei es auch nur für einen kurzen Moment.

 _______________________

Titelbild: Yoann Boyer / unsplash.com

Suchst Du Austausch mit anderen Aquafitness-Enthusiasten?

Sport nach Bandscheibenvorfall: Mit Aquafitness wieder fit

Sport nach Bandscheibenvorfall: Mit Aquafitness wieder fit

Spätestens mit dem Alter kommen die Wehwehchen mit dem Rücken – für manche früher, für andere später. Und plötzlich geht gar nichts mehr: Bandscheibenvorfall. Aquafitness kann nach einem Bandscheibenvorfall helfen, Schmerzen zu lindern und wieder beweglich zu werden....

mehr lesen
Fit, gesund, fett & dick: Reden wir über Definitionen

Fit, gesund, fett & dick: Reden wir über Definitionen

Im Zuge meiner Arbeit werde ich von Kunden, Kooperationspartnern etc. mit diversen Begrifflichkeiten konfrontiert, die meinen körperpositiven Ansatz hinterfragen oder genauer verstehen möchten. Damit gehen auch bestimmte Vorlieben und Abneigungen für einige Wörter...

mehr lesen
„Dick und fit?“ Ja – das geht!

„Dick und fit?“ Ja – das geht!

Dieser Frage durfte ich für die Sendung "Praxis" des rbb Fernsehens, gemeinsam mit meiner Teilnehmerin Juliane, nachgehen. Acht Wochen lang sind wir 2x wöchentlich um 6.30 Uhr in die Fluten gehüpft, damit Juliane an Ausdauer, Kraft, Körpergefühl und Koordination...

mehr lesen
Aquafitness-Workshops in Potsdam & Berlin